Fahrzeuge

Hier findest du Fahrzeuge die bei uns im Einsatz sind. Eine genaue Auflistung inkl. Fahrzeugnummern findest du am Ende dieser Seite.


C2-Stadtbus-Familie

OMSI 2 Add-On C2-Stadtbus-Familie Vol. 1 (Kostenpflichtiges DLC)

Die neue C2-Stadtbus-Familie ist ein von OMSI 2-Fans für OMSI 2-Fans geschaffene Fahrzeug-AddOn. Insgesamt 7 verschiedene Versionen des beliebten C2-Busses warten darauf, im OMSI 2-Bussimulator eingesetzt zu werden.

Egal ob 2-, 3- oder 4-türige, Solo- oder Gelenkbus-Versionen, alle Modelle wurden authentisch entworfen und programmiert mit dem Ziel, die eigenen Qualitätsstandards der Erbauer zu erreichen.

Die Versionen sind als neutrale und teilweise als Versionen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) erhältlich. Weitere angepasste Versionen namhafter Verkehrsbetriebe sind in Planung und werden ggf. später ergänzt.Speziell aufgenommene und bearbeitete Originalgeräusche runden den Charakter der Busse ab, sei es das Zischen der Türen, das Klicken der Schalter oder das Motorgeräusch.

Für Freunde der eigenen Modifikationen wurde von Anfang an auf die Möglichkeit geachtet, dies später nach den eigenen Wünschen zu machen. Die Innenräume können weitgehend konfiguriert werden Die Anordnung der Sitze und Haltestangen sowie die Texturen von Sitzpolstern, Böden, Bodenleisten, Trennscheiben und Piktogrammen lassen sich anpassen und verändern.

Die C2-Stadtbusfamilie ist ein Fahrzeug-AddOn für den Omnibus-Simulator OMSI 2, welches die gängigsten Busmodelle in Deutschland, aber auch andere Länder repräsentiert.


MAN Stadtbus New Lion´s City

OMSI 2 Add-on MAN Stadtbus New Lion´s City (Kostenpflichtiges DLC)

Im Jahr 2018 stellte der Bushersteller MAN seine neueste Entwicklung in Sachen Stadtbus vor, den MAN New Lion´s City. Seit 2019 befindet sich der Bus in der Realität in der Serienproduktion. Nun findet er seinen Weg in die beliebte OMSI Bus Simulation OMSI2. Insgesamt erwarten den OMSI-Spieler 6 verschiedene Ausführungen des MAN Schmuckstücks.

Alle Modelle wurde vorbildgerecht umgesetzt und spiegeln das innovative Design des Busses wider. Im Lieferumfang befinden sich Solo- und Gelenkbusversionen in unterschiedlichen Varianten. Verschiedene Repaints für bekannte Maps, z. B. München, Aachen, Berlin X10 und Berlin BRT werden mitgeliefert. Außerdem werden Bemalungen für CVAG (Chemnitz) und RVE (Busverkehr Erzgebirge) enthalten sein. Hochaufgelöste Repaintvorlagen bieten der Kreativität keine Grenzen und ermöglichen weitere interessante Designs.

Beim Sound wurde ebenfalls auf Authentizität geachtet, Tonaufnahmen am realen Vorbild waren hierfür die Basis. Auch der gesamte Innen- und Außenbereich wurde bei Besichtigungen des realen Vorbildes ausgiebig gefilmt, fotografiert und vermessen.

Enthalten ist das neue MAN Dashboard inklusive des neuen MAN-Displays mit den Umsetzungen in OMSI.


Citybus 628c & 628g LF

OMSI 2 Add-on Citybus 628c & 628g LF (Kostenpflichtiges DLC)

Der Citybus 628c & 628g LF ist ein Add-On für OMSI 2. Mit realistischen Bussen, die in der Türkei hergestellt wurden, und für den Nahen Osten Europas bestimmt sind. Die realistischen 3D-Modelle wurden dem Original detailgetreu nachempfunden, inklusive der Texturen und Sounds.

Der Citybus 628c & 628g LF umfasst 22 Versionen mit unterschiedlichen Längen, Motoren, Getrieben und Fahrerkabinen. Alle Versionen haben verstellbare Spiegel und Lenksäulen. Außerdem enthält das Add-on ein original nachempfundenes Bedienfeld, sowie einen Fahrscheinautomat, hergestellt in Polen (Englisch und Polnisch).

Die Busse können mit 25 Setvars mit insgesamt über 60 Optionen konfiguriert werden. Darüber hinaus verfügen die Busse über 80 verschiedene Außen- und Innenanstriche mit verschiedenen Polsterungen aus Städten wie Warschau, Budapest und Istanbul.


E-Bus Hamburg

OMSI 2 Add-On E-Bus Hamburg (Kostenpflichtiges DLC)

Aus Vision wird Realität – nachdem in Hamburg im Sommer 2018 die ersten serienmäßigen Batteriebusse des Typs eCitaro in Betrieb genommen wurden, findet dieser moderne Stadtbus nun auch den Weg ins OMSI 2. Aktuell sind bereits 20 Fahrzeuge dieses Typs in Hamburg im Einsatz (Stand April 2020) sowie auch in anderen deutschen Städten wie Berlin.

Alle Besonderheiten des Vorbilds sind hier virtuell zu entdecken wie z.B. Kurvenlicht, Lichtautomatik, Regensensor, das neue Innenraumdesign, Funktionen des Hochvolt-Bordnetzes und vieles mehr. Natürlich werden nun auch Kompressor, Klimaanlage und Servolenkung rein elektrisch betrieben. Dies werden Sie am Verhalten und Geräusch bemerken können.Im Vergleich zum Add-on „Hamburger Buspaket“ wurden 44 neue Sounds eingebaut.

Zusätzlich zum bekannten Hamburger Fahrscheindrucker und zu den LED-Zielanzeigen verfügen die E-Busse über eine zweiteilige Breitbild-Fahrgastanzeige und das Prüf- und Verkaufssystem (PVS), mit dem die Fahrgäste ihre digitalen Tickets prüfen lassen können.

Die Umsetzung des Fahrzeugs im Spiel basiert auf originalen Schulungsunterlagen der HOCHBAHN und den Erfahrungen im Linieneinsatz. Sie können den Bus auf dem Betriebshof sogar zum Laden anschließen, indem Sie die standardmäßige „Tanken“-Schaltfläche in OMSI 2 verwenden. Dies sieht natürlich am besten aus, wenn Sie unter einem Carport mit Ladekabel wie auf der Map Hamburg HafenCity stehen. Natürlich sind auch realitätsgetreue Lackierungsvarianten aus ganz Deutschland und 4K-Repaintvorlagen für die eigene Werbung enthalten.


Urbino Stadtbusfamilie

OMSI 2 Add-On Urbino Stadtbusfamilie (Kostenpflichtiges DLC)

Vor allem in Osteuropa prägen die Niederflur-Fahrzeuge vom Typ „Urbino“ auch noch knapp 2 Jahrzehnte nach ihrer erstmaligen Vorstellung das Stadtbild vieler Städte – aber auch in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland sind diese Fahrzeuge nach wie vor im Liniendienst anzutreffen. Jetzt können Spieler die Niederflur-Stadtbusfamilie am PC selbst erleben. Das Add-on „Urbino Stadtbusfamilie“ für OMSI 2 beinhaltet 2 Gelenkwagen mit 18 Metern Länge, 2 Solowagen mit 12 Metern Länge sowie einen 3-Achs-Solowagen mit 15 Metern Länge.

Dank ihres modularen Aufbaus sind alle 5 Busse ganz individuell anpassbar. Viele Einstellungsmöglichkeiten ermöglichen es dem Spieler, sein Wunschfahrzeug zu kreieren. Darüber hinaus sind die Fahrzeuge voll Repaint-fähig, sodass sie sich nahtlos in den eigenen Busbetrieb einfügen lassen.

Alle Modelle verfügen über realitätsgetreue Texturen, Sounds und Animationen – hervorzuheben ist hier insbesondere der Faltenbalg des Gelenkbusses, der sich in Kurven sehr realistisch verhält. Platz nehmen kann der Spieler in 2 unterschiedlichen Cockpitvarianten, die sowohl deutsche als auch polnische Ausstattungsvarianten bieten.


Hamburger Buspaket

OMSI 2 Add-on Hamburger Buspaket (Kostenpflichtiges DLC)

Die Fahrzeug-Erweiterung “Hamburger Buspaket” enthält drei Hamburger Stadtbusse der aktuellsten Generation 2017. Mit dabei sind der Großraumgelenkbus mit 21 Metern Länge und 4 Achsen sowie die Solo- und Gelenkbusvarianten mit 12 bzw. 18 Metern Länge.

Für die Fahrzeuge wurden im Vergleich zum Add-on “Drei Generationen” komplett neue 4K-Außentexturen und überarbeitete 3D-Modelle erstellt. In der Fahrerperspektive fällt vor allem das neu modellierte Armaturenbrett nach Bedienstandard “B2E” auf.

Originalgetreue Außenschiebe- und Innenschwenktüren, verschiedene Werbelackierungen nach Hamburger Vorbildern, realistische neue Motorsounds innen und außen sowie 4- und 6-Gang-Automatikgetriebe bieten ein neues Fahrerlebnis.

Die 4K-Repaintvorlagen erlauben es, eigene Lackierungen zu erstellen.

Die Busse sind für den Einsatz auf der Karte HafenCity optimiert und unterstützen die speziellen Umlaufpläne und Sonderansagen. Mit anderen Maps und Fahrkartensystem sind sie allerdings ebenfalls kompatibel.


MAN Citybus Series

OMSI 2 Add-On MAN Citybus Series (Kostenpflichtiges DLC)

Kaum ein Fahrzeug prägt die Omnibusgeschichte und das Stadtbild in Deutschland so deutlich wie die „Lion’s City“-Serie von MAN. Jetzt können Spieler die Niederflur-Stadtbusfamilie am PC selbst erleben. Das Add-on „MAN Stadtbusse“ für OMSI 2 beinhaltet den Überlandwagen A20, den Solowagen A21, den Gelenkbus A23 und den überlangen 15-Meter-Solobus A26.

Dank ihres modularen Aufbaus sind alle vier Busse ganz individuell anpassbar. Bis zu 45 Einstellungsmöglichkeiten von Radkappen über Türen und Sitze bis hin zu Innenanzeigen ermöglichen es dem Spieler, sein Wunschfahrzeug zu kreieren. Darüber hinaus sind die Fahrzeuge voll Repaint-fähig, sodass sie sich nahtlos in den eigenen Busbetrieb einfügen lassen.

Alle Modelle verfügen über realitätsgetreue Sounds und Animationen – hervorzuheben ist hier insbesondere der Faltenbalg des Gelenkbusses, der sich in Kurven sehr realistisch verhält. Platz nehmen kann der Spieler in VDV-Cockpits inklusive Bildschirm für die Fahrzeugdiagnose.


Three Generations

OMSI 2 Add-on Three Generations (Kostenpflichtiges DLC)

Machen Sie es sich am Steuer bequem – herzlich willkommen in den Gelenkbussen aus Hamburg! “Drei Generationen” ist das erste Add-on, welches speziell für OMSI 2 entwickelt wurde. Es bringt nicht nur neue Fahrzeuge mit sich, sondern auch viele neue Features, die Sie so noch nicht in OMSI 2 gesehen haben. Das Add-on beinhaltet zwei neue Gelenkbusse und den bekannten Hamburger Stadtbus als 18-m-Version für alle OMSI-Strecken.

Vertreten sind die Baujahre 1992, 1999 und 2012 nach Hamburger Vorbildfahrzeugen mit modernen Cockpits und vielen neuen Funktionen wie Touchscreen-Fahrscheindrucker, LED-Außenanzeige, digitalem Infodisplay, Klimaautomatik, bedienbarem Fahrtenschreiber und vieles mehr.

Erstmals im OMSI finden Sie auch eine LED-Außenbeleuchtung, Stromsparschaltung und Tagfahrlichtautomatik. Der neue Fahrscheindrucker im 2012er Gelenkbus erkennt alle Fahrscheine auf beliebigen Karten automatisch und bietet zudem eine Haltestellenbaum-Anzeige sowie eine abschließbare Kasse mit Geldwechsler in DM und Euro für optimales Kassieren auf jeder Karte.

Die drei Gelenkbusse ergänzen alle Add-on-Karten (Wien, Hamburg und Neuendorf) sowie Berlin-Spandau und enthalten viele neu aufgenommene Sounds vom Vorbild, Fototexturen, entsprechende Skripte und 80 Lackierungsvarianten. Natürlich gibt es Repaint-Templates und mit den Sichtbarkeitsvariablen haben Sie die Möglichkeit, das Aussehen an alle Strecken anzupassen und die Ausstattung zu beeinflussen.


IVECO Bus-Familie – Überland-Busse

OMSI 2 Add-on IVECO Bus-Familie – Überland-Busse

Der Weltmarktführer für Überlandbusse IVECO brachte 2013 sein neues Reisebusprogramm unter der neuen Marke IVECO BUS auf den Markt. Basierend auf dem IRISBUS CROSSWAY hat IVECO diesen Reisebus auf den neuesten Stand gebracht: bessere Verarbeitung, attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis, sowie verbesserte technische Ausstattung.

Der Erfolg dieser brandneuen CROSSWAY-Bus-Reihe ließ nicht lange auf sich warten: Sie gewann den Titel des besten Intercity-Fahrzeuges im Jahre 2020. Entdecken Sie jetzt diese neue Reihe von Überlandbussen in OMSI!

Das OMSI 2-AddOn IVECO Bus-Familie – Überlandbusse wird Sie dazu bringen, diesen Bereich in seiner Gesamtheit zu entdecken, insbesondere mit seinen 40 enthaltenen Modellen, die sehr viele Anpassung erlauben, um der Realität so nahe wie möglich zu kommen. Aufgeteilt in vier Ausbaustufen deckt der CROSSWAY eine Nutzung von der Schul- bis zur Ausflugslinie ab.

CROSSWAY POP: erhältlich in drei Längen: 10,8 Meter, 12 Meter und 13 Meter.

Sie sind für Schullinien gedacht und auf eine maximale Fahrgastkapazität entwickelt.
Mit seiner hellen Innenausstattung und den schultypischen Sitzen ist er bestens geeignet, um Schulkinder sicher zu transportieren.

CROSSWAY LINE: verfügbar in drei Längen: 10,8 Meter, 12 Meter und 13 Meter.

Konzipiert für den regelmäßigen Einsatz, vereinen sie Komfort und Zweckmäßigkeit.
Die Gepäckablagen, Sitze mit Armlehnen und die reduzierte Sitzanordnung bieten jedem Fahrgast einen komfortablen und persönlichen Platz.


Wagen 1574 (Einsatzort: Metropole Ruhr)

Wagen 1574 (Einsatzort: Metropole Ruhr)

Das Repaint des Wagen 1574 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: DD - VB 1574

Wagen 1575 bis 1577 (Einsatzort: Beliebig)

Wagen 1575 bis 1577 (Einsatzort: Beliebig)

Das Repaint des Wagen 1575 bis 1577 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Die Typenbezeichnungen Citaro bzw. O 530 ohne weitere Ergänzungen bezeichnen die Standardversion der Baureihe, den zwölf Meter langen, zweiachsigen und niederflurigen Solobus. Bei den anderen Versionen des Citaro werden Abkürzungen an den Namen angehängt („Ü“ für die Überlandversion, „G“ für die Gelenkversion, „LE“ für Low Entry usw.). Weiterhin bezeichnet die Baumuster-Gruppe C 628 den Citaro, wobei beispielsweise C 628.035-13 für den aktuellen 12-Meter-Wagen mit zwei Türen und Dieselantrieb steht.

Kennzeichen Wagen 1575: NE - UE 1575
Kennzeichen Wagen 1576: NE - UE 1576
Kennzeichen Wagen 1577: NE - UE 1577

Wagen 1578 (Einsatzort: Beliebig)

Wagen 1578 (Einsatzort: Beliebig)

Das Repaint des Wagen 1578 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: NE-UE 1578

Wagen 1579 (Einsatzort: Ruhrgebiet)

Wagen 1579 (Einsatzort: Ruhrgebiet)

Das Repaint des Wagen 1579 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: NE-UE 1579

Wagen 1700 (Einsatzort: Ruhrgebiet)

Wagen 1700 (Einsatzort: Ruhrgebiet)

Das Repaint des Wagen 1700 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: NE-UE 1700

Wagen 1701 (Einsatzort: Krefrath)

Wagen 1701 (Einsatzort: Krefrath)

Das Repaint des Wagen 1701 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: NE-UE 1701

Wagen 1702 (Einsatzort: Beliebig) mit Wechsel Matrix

Wagen 1702 (Einsatzort: Beliebig) mit Wechsel Matrix

Das Repaint des Wagen 1702 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: NE-UE 1702

Wagen 1703 (Einsatzort: Ruhrgebiet, Rheinhausen, Wuppertal, Düsseldorf)

Wagen 1703 (Einsatzort: Ruhrgebiet, Rheinhausen, Wuppertal, Düsseldorf)

Das Repaint des Wagen 1703 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: NE-UE 1703

Wagen 1706 bis 1708 (Einsatzort: Beliebig)

Wagen 1706 bis 1708 (Einsatzort: Beliebig)

Das Repaint der Fahrzeuge 1706 bis 1708 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: NE-UE 1706
Kennzeichen: NE-UE 1707
Kennzeichen: NE-UE 1708

Wagen 1709 (Einsatzort: Beliebig)

Wagen 1709 (Einsatzort: Beliebig)

Wagen 1709 steht im BBS zur Verfügung. Das Repaint des Wagen 1709 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: NE-UE 1709

Wagen 1710 (Einsatz: Ruhrgebiet, Wuppertal, Düsseldorf, Rheinhausen, Krefrath)

Wagen 1710 (Einsatzorte: Ruhrgebiet, Wuppertal, Düsseldorf, Rheinhausen, Krefrath)

Wagen 1710 steht im BBS zur Verfügung. Das Repaint des Wagen 1710 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: NE-UE 1710

Wagen 1800 bis 1805 (Einsatzort: Beliebig)

Wagen 1800 bis 1805 (Einsatzort: Beliebig)

Das Repaint der Wagen 1800 bis 1805 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: NE-UE 1800
Kennzeichen: NE-UE 1801
Kennzeichen: NE-UE 1802
Kennzeichen: NE-UE 1803
Kennzeichen: NE-UE 1804
Kennzeichen: NE-UE 1805

Wagen 1813 (Einsatzort: Beliebig )

Wagen 1813 (Einsatzort: Beliebig )

Das Repaint vom Wagen 1813 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: NE-UE 1813

Wagen 2000 (Einsatzort: Krefrath, Ruhrgebiet)

Wagen 2000 (Einsatzort: Krefrath, Ruhrgebiet)

Das Repaint vom Wagen 2000 befindet sich im Pausenraum, dort findest du auch die Informationen zum aktuellen Besitzer dieses Fahrzeuges.

Kennzeichen: NE-UE 2000

Fahrzeuge von Subunternehmen der uelbus.de


BrinnerBus (Wagen 1116)

Wagen 1116 der BrinnerBus

BJ. 2015 – Bis 2020 bei der RNV dann ab 2020 bis jetzt bei BrinnerBus  (ZF Getriebe) Einsatzort: Beliebig. Die BrinnerBus wird als Verstärker für die uelbus.de fahren.

Kennzeichen: GER-MB 636

BrinnerBus (Wagen 4473)

Wagen 4473 der BrinnerBus

BJ 2010     Direkt vom Werk zu BrinnerBus  (ZF Getriebe) – Einsatzort: Beliebig. Die BrinnerBus wird als Verstärker für die uelbus.de fahren.

Kennzeichen: GER-MB 03

SR Reisen (Wagen 83)

Wagen 83 der SR Reisen

Ein Citaro FL der SR Reisen. Einsatzort: Beliebig. Die SR Reisen werden als Verstärker für die uelbus.de fahren.

Kennzeichen: MZ-SR 1083

SR Reisen (Wagen 85)

Wagen 85 der SR Reisen

Ein Citaro FL der SR Reisen. Einsatzort: Beliebig. Die SR Reisen werden als Verstärker für die uelbus.de fahren.